Voller Vorfreude blickten wir auf unsere ursprünglich geplante Jahreshauptversammlung (JHV) im Haus Sonnhalde in Lenzkirch. Doch aufgrund der steigenden Infektionszahlen im Herbst mussten wir diese kurzfristig vom 17.10 bis 18.10.2020 in den Digitalen Raum verschieben.

In mehreren Gesprächsrunden wurde über das vergangene Vereinsjahr reflektiert und über anstehende Projekte informiert. Rückblicken können wir auf unsere Kreide-Aktion zur Unterstützung des Lieferkettengesetzes, die Verabschiedung von unseren Kooperationspartner*innen Voluntades sowie auf Seminare für unsere Vamos-Freiwilligen. Zudem unterzeichneten wir eine Kooperationsvereinbarung mit unserer Partnerorganisation SEPROJOVEN in Nicaragua.

In Planung für das kommende Jahr ist die neue Vamos-Generation, wobei wir erstmals drei Freiwillige aus Nicaragua in Deutschland begrüßen werden. 

Auch besuchten uns zur JHV unsere peruanischen Partner*innen von Yanapachikún. Sie berichteten von der derzeitigen Situation in Peru sowie von beeindruckenden Projekten zur Unterstützung der von der Pandemie besonders betroffenen Menschen.

 

IMG 20201024 WA0007

Lokal waren neben den Video-Konferenzen auch persönliche Begegnungen möglich. So trafen sich Coloris in Freiburg zu einem gemeinsamen Spaziergang mit Abstand. Virtuell fanden sich ebenfalls einige Vereinsmitglieder*innen zu einem gemütlichen Beisammensein mit Musik und kreativen Spielen ein. Krönender Abschluss bildete die Wahl unseres neuen Vorstand-Teams: Teresa Wang und Jonathan Kuckert. 

Freudig starten wir in dieses beginnende Vereinsjahr und sind aufs Neue motiviert, mit den Farben der Hoffnung zu malen.